Freitag, 12. März 2010

Das Lebensthema des Südens heißt Ruhm und Anerkennung

Im Süden steht das Trigramm Li.  Das bedeutet: Feuer!
Das Feuer der hellen, starken Yang Energie ist mit dem Erfolg verknüpft. Mit Ruhm und Anerkennung.

Im Süden ist die Yang Energie auf ihrem Höhepunkt angekommen. Das drückt sich auch im Yin und Yang Symbol aus.

Im Chinesischen Feng-Shui Kompass steht der Süden immer oben, der Norden unten. Hier sieht man, dass die meiste Yang-Energie (weiß) sich oben konzentriert  - auf ihrem höchsten Stand angekommen ist. (Der Same des Yin befindet sich schon im stärksten Yang.) Am Ende des  Sommers nimmt die Yang-Energie in der Natur wieder ab, langsam wird sie weniger, bis sie dann nach dem Herbst im Winter am schwächsten geworden ist und ihr Gegenspieler,  die Yin-Energie (schwarz), am stärksten zugenommen hat und unten im Norden steht.

Der Süden des Hauses ist  von Bedeutung für die folgenden Lebensthemen:

Ausstrahlung, Popularität, Image,gesellschaftliche Stellung, Berühmtheit und  Anerkennung.

Diese Themen kann man im Süden verstärken, wenn man z. B. das Bedürfnis nach mehr Anerkennung im Beruf hat, die gesellschaftliche Stellung verbessern möchte oder sich mehr Ausstrahlung wünscht.
Ebenso bei fehlenden Kontakten und wenig Selbstbewußtsein.

Und so können Sie dabei vorgehen:
Mit dem Kompass wird der Süden im Haus oder der Wohnung festgestellt.
Das Feuer-Element wird aktiviert:
durch echtes Feuer aus (Kerzen, Kamin), helles Licht, Lampen,
die Farben: Rot, Orange, Sonnengelb, Rosa, Pink
spitze Gegenstände (Pfeile, Strahlen) , edle Gegenstände, Kunstwerke, Sonnen- und Sternmotive, Statuen,
aber auch durch Urkunden, Diplome und  Siegestrophäen.

Suchen Sie sich zum Aktivieren dieses Lebensthemas etwas aus, das sich in ihre Räume harmonisch einfügt. Sei es ein Bild, eine neue Lampe oder ein Kunstwerk. Seien Sie ruhig kreativ dabei.
Am wichtigsten ist bei der Auswahl des geeigneten Stückes, dass es Ihnen gefällt! Kein Lebensthema läßt sich mit einem ungeliebten Gegenstand aktivieren, sonst würde die gute Energie in negative umgewandelt werden, und mehr schaden als nützen. (Falls sich im Süden ihres Hauses eine Toilette befindet, sollten Sie dort keine Aktivierungsmaßnahmen vornehmen. Halten Sie immer die Tür geschlossen.)

Ecken im Süden sollten nie verstopft sein, die Zimmer immer aufgeräumt und gut gelüftet werden! Ein kleines helles Licht aktiviert den Süden dort, wo sich kein Fenster befindet. Auch Pflanzen bringen im Süden Glück, da sie das Holz-Element symbolisieren und dieses das Feuer-Element unterstützt.


Tipp für Blumenliebhaber: im Sommer bringt ein schöner Strauß Rosen mit Feuer-Energie Ruhm und Anerkennung in den Süden Ihres Hauses, im Winter kann diese Aufgabe ein Weihnachtsstern übernehmen.

Sind Sie ein Liebhaber chinesischer Symbole? 
Das Pferd, der Phönix und die Schlange sind die unterstützenden Symbole für den Süden.
Das Perd bringt Kraft und Schnelligkeit, der Phönix die Chancen für für neue Triumphe und die Schlange hilft Ihnen diplomatischer zu werden. Auch diese drei Tiere können im Süden aufgestellt werden, um Ruhm, Erfolg und Anerkennung anzuziehen.

Liebe Leser, im nächsten Post wird es dann um die Partnerschaft gehen.
Bis dahin wünsche ich allen viel Erfolg bei euren Vorhaben.

Eure Bea

Keine Kommentare:

Kommentar posten